Jura Reinigungstabletten unter der Lupe

Dampf, dann ein Rumpeln… doch das braune Gold kommt nicht zum Vorschein. Die Kaffeemaschine ist defekt.

Ist das auch deine Horrorvorstellung, wenn du morgens aufstehst?

Falls ja, dann gehörst du zu den 78% der Schweizer Bevölkerung, welche sich zum Frühstück eine Tasse Kaffee gönnt [foodaktuell.ch].

Die Kaffee Vollautomaten von Jura besitzen eine wartungsfreie Brüheinheit mit Selbstreinigung auf Knopfdruck. Klingt verlockend und nach wenig Arbeit. ist es auch. Aber ein bisschen Aufmerksamkeit braucht das gute Stück trotzdem. Denn eine schlecht gewartete Kaffeemaschine produziert schlechten und dazu noch unhygienischen Kaffee. Das Wundermittel: Die Jura Reinigungstabletten lösen alle deine Probleme.

Wozu sind die Jura Reinigungstabletten?

Durch das Pressen und Mahlen der Kaffeebohnen werden Fette frei. Diese werden über kurz oder lang das feine Sieb verstopfen. Da Kaffeefett wie auch herkömmliches Fett nicht wasserlöslich ist, sind spezielle Reiniger notwendig, welche für Kaffeemaschinen in Tablettenform verkauft werden.

Achtung: Jura Reinigungstabletten sind nicht gleich Entkalkungstabletten! Die einen lösen Fettreste, die anderen entfernen Kalk.

Die neuen 2-Phasen-Reinigungstabletten von Jura erfüllt zwei Aufgaben:

Phase 1 – die Reinigung: Die spezielle Formel löst Kaffeefett und Kaffeerückstände in der Brüheinheit und im Brühsieb. Sämtliche Bestandteile werden dabei mit heissen Wasser (80° C) gespült.

Phase 2 – der Schutz: Besondere Wirkstoffe versiegeln die Oberfläche und schützen so vor zukünftigen Kaffeerückständen und Fett.

Wie reinigt man die Jura Kaffeemaschine?

Die Reinigung könnte einfacher nicht sein. Der Vollautomat meldet sich, wenn eine Reinigung nötig ist. Dabei unbedingt die auf dem Display angezeigten Schritte befolgen. Die Reinigung dauert etwa 20 Minuten.

  1. Nach der Reinigungsaufforderung mit Starten loslegen.
  2. Nach Aufforderung die Restwasserschale und Kaffeesatzbehälter leeren. Dabei unbedingt die Maschine eingeschaltet lassen. Sonst kommt der Kaffeesatzzähler durcheinander.
  3. Einen Behälter unter den Kaffeeauslauf stellen und die Reinigung mit Bestätigung des entsprechenden Programm weiterfahren.
  4. Die Maschine fängt jetzt mit der selbständigen Reinigung an.
  5. Sobald die Aufforderung für die Reinigungstablette kommt, diese in den dafür vorgesehenen Schacht werfen und mit entsprechender Bestätigung das Programm fortsetzen.
  6. Die Reinigung läuft automatisch weiter. Zum Schluss verlangt die Maschine nochmals, dass der Kaffeesatzbehälter geleert wird. Sobald dieser wieder eingesetzt ist, ist die Reinigung abgeschlossen.
Schacht für die Jura Reinigungstabletten
Schacht für die Reinigungstablette bei einer Impressa F50 classic

Und wer weniger gerne liest, für den gibt es hier auch noch das passende Video dazu. Die Reinigung einer Jura Impressa C60.

Was passiert wenn ich die Maschine nicht reinige?

Wie bereits oben erwähnt lagern sich Kaffeefett und Kaffeerückstände in der Maschine ab. Das führt einerseits dazu, dass der Kaffee ungeniessbar wird und anderseits ist es unhygienisch. Als wäre das noch nicht genug kann es auch teure Reparaturen nach sich ziehen, wenn z.B. ein Sieb oder eine Düse verstopft. Daher: Kaffeevollautomaten reinigen ist Ehrensache und gehört dazu.

Die Jura Reinigungstabletten sind somit Pflicht, falls du eine Jura Kaffeemaschine hast.

Was ist in den Reinigungstabletten?

Die Jura Reinigungstabletten bestehen laut Hersteller zu 5 – 15% aus Bleichmittel auf Sauerstoffbasis sowie anionischen Tensiden. Die anionischen Tenside reduzieren die Wasseroberflächenspannung und ermöglichen dadurch das Lösen von Fetten, was mit normalem Wasser sonst nicht möglich ist.

Das Bleichmittel auf Sauerstoffbasis ist ein umweltfreundliches aber wirkungsvolles Pulver gegen Schmutzreste. Wer mehr über Bleichmittel auf Sauerstoffbasis erfahren will und was man damit alles machen kann, wird bei Smarticular fündig.

Während andere Hersteller noch auf Phosphat setzen kommen die Jura Reinigungstabletten gänzlich ohne aus. Künstliche Phosphate sind das Wundermittel der Lebensmittelindustrie. Sie werden unter anderem als Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Stabilisatoren, Antioxidationsmittel, Säureregulatoren, Backtrieb- oder auch Dickungs- und Bindemittel verwendet, haben jedoch bei einem Überkonsum gravierende gesundheitliche Folgen.

Können auch Reinigungstabletten anderer Hersteller verwendet werden?

Kurz und knapp: Ja.

ABER: Jura hat seine Reinigungstabletten optional auf das Reinigungsprogramm abgestimmt, so dass der beste Reinigungserfolg erzielt wird. Es ist wie bei den den Druckerpatronen: Wer die besten Ergebnisse will setzt auf die originalen Herstellerpatronen. Insofern empfehlen wir unseren Kunden, beim Original zu bleiben, aber schlussendlich hast du die freie Wahl.

Wo kaufen?

Jura Reinigungstabletten findest du sowohl online und offline. … natürlich auch bei uns. Es würde uns somit freuen, dich in unserem Laden zu sehen.